S10 – aktueller Planungsstand

Die Errichtung folgender Schutzmaßnahmen konnte gegenüber dem letzten Planungstand erreicht werden:

  • Verbesserungen beim Lärmschutz im Bereich der Breitau (niedrige Erdwälle statt gar keinem Lärmschutz)
  • deutliche Verlängerung der Lärmschutzwand im Bereich Grottenthalerbrücke
  • Verlängerung der Einhausung Kranklau um 50m
  • deutliche Verlängerung der Lärmschutzwand im Bereich Kranklau Richtung Summerau

Das ist natürlich immer noch nicht das gelbe vom Ei. Die Arbeitsgruppe muss weiterhin gemeinsam gegenüber der ASFINAG auftreten und versuchen weitere Verbesserungen zu erreichen. Bis zum Abschluss des Einreichprojektes Mitte nächsten Jahres ist noch Zeit dafür.

Das Hauptaugenmerk muss dabei jetzt auf die Errichtung eines Lärmschutzes in Vierzehn, weiterer Verbesserungen an den jetzt zugesagten Lärmschutzmaßnahmen in der Breitau und im Grottenthal, sowie in einer deutlichen Verlängerung der Einhausung Kranklau Richtung Norden liegen.

Die aktuellen Planunterlagen befinden sich in der „Galerie“.

About Author

bbr