Info 6. S10 – Arbeitsgruppensitzung am 15. Oktober

Infos aus der 6. S10 Arbeitsgruppensitzung (aktuelle Pläne und Kurzzusammenfassung im Ordner „Downloads“)

BREITAU
+ Gasleitung wird freigelegt (Niveau ca. -2m) und mit einem „Tragwerk“ überbaut, darauf wird die S10 aufgebaut.

PRAGER KURVE
+ Der Güterweg Labach (Mühlweg) wird in diesem Bereich jetzt nur mehr um 1/2 -3/4 Meter angehoben.
+ In diesem Bereich ist eine 10m breite Überquerungsmöglichkeit vorgesehen.

RICHTUNG GROTTENTHAL
+ Im Bereich zwischen der Prager Kurve in Richtung zu den Fischteichen im Grottenthal soll ein großes Revisionsbecken zwischen dem Güterweg Labach und der S10 errichtet werden.

GROTTENTHAL
+ Trasse bleibt gleich. Niveau um ca. 1m gegenüber dem letzten Plan abgesenkt.

RICHTUNG KRANKLAU
+ Keine Änderung

TONIBAUN´ HÖHE
+ Halbanschlussstelle wird in einem Einschnitt umgesetzt.

KRANKLAU
+ Asfinag präsentiert 170m lange Einhausung der S10 in Hochlage im Bereich „Greganhansl Holz“
+ Höhenlage der S10 Trasse in diesem Bereich jetzt ca. 1m tiefer als auf dem letzten Plan
+ Summerauer Straße wird unter der Einhausung durchgeführt
+ Kreisverkehr für Halbanschlußstelle in etwa in Bereich des Steinbruches unterbricht den Verkehrsfluss zwischen Rainbach und Summerau
+ Westlich der Einhausung wird die Summerauer Straße Richtung Süden verlegt und neu errichtet. Im Bereich Denk kehrt sie auf den aktuellen Verlauf zurück.
+ Aus der „Überfahrt“, die wir aus den bisherigen Plänen kennen, wird jetzt also ein künstlicher Berg, der Rainbach und Summerau voneinander abschneidet.

RICHTUNG ALTE PFERDEEISENBAHN
+ keine Änderung gegenüber dem letzten Plan.
+ In diesem Bereich ist eine Überquerungsmöglichkeit vorgesehen

QUERUNG HÖRSCHLÄGER STRASSE
+ Keine Änderung gegenüber dem letzten Plan.
+ In diesem Bereich ist eine 10m breite Überquerungsmöglichkeit vorgesehen.

EINBINDUNG IN B310
+ Der dabei entstehende Halbanschluss wird bei einem Weiterbau der S10 Rückgebaut. Aus Richtung Kerschbaum kommende Fahrzeuge können dann erst in der Kranklau oder in Vierzehn auf die S10 auffahren.

 

 

About Author

bbr